17. Wundnetztreffen am 11.02.2015

 

Am 11 Februar fand die erste Veranstaltung des Jahres 2015 vom Wundnetz Kiel statt.
Axel Bethke eröffnete bei Rekordverdächtigen 75 Teilnehmern die Veranstaltung im Konferenzraum des Hotels Atlantik. Ein Grund der so gut besuchten Veranstaltung mag die Ankündigung des zweiten Tagesordnungspunktes gewesen sein.

Mit Unterstützung der Firma Hartmann AG konnte Frau Doktor Barbara Temme, Niedergelassene Chirurgin und Wundspezialistin aus Berlin, für einen Vortrag zum Thema Modernes Wundmanagement, Möglichkeiten und Grenzen der ambulanten Wundbehandlung, gewonnen werden.
Anhand von Fallbeispielen mit Aufschlussreichen Fotos wurde die Wundbehandlung wie sie in der Bundeshauptstadt durchgeführt wird dargestellt. Das hier wie eigentlich Überall Verbesserungsbedarf besteht wurde sehr schnell klar. Mit der dargestellten Fachkompetenz von Frau Dr. Temme wurde gezeigt, dass man hier auf den Richtigen Weg ist.
Nach Ausführlicher Diskussion zum Thema wurden die neuen Standards:
Information – Zeitgemäße Produkte zur Keimreduktion in Wunden
Behandlungsstandard – Kompressionstherapie beim UCV
Verfahrensstandard – Standardvorgehensweise zur Wundreinigung
für das Wundnetz von Axel Bethke freigeschaltet.

Frau Dr. Timm stellte danach dar, wie wichtig die Kommunikation und Zusammenarbeit der einzelnen Berufsgruppen Sektorenübergreifend im Bereich der Wundversorgung ist.

Die Veranstaltung fand ihren Ausklang in der Traditionellen Atmosphäre bei einem netten Imbiss und Gesprächen.

Manfred Winkler