Aug 302018
 
WundCongress - Bild mit Arzt 4.0

Liebe Wundmanager und Wundexperten,

Sie wollen sich kurz vor Jahresende noch einmal im Bereich der Wundversorgung auf den aktuellen Stand bringen oder benötigen noch Fortbildungspunkte? Chronische Wunden, der Arbeitsschutz, die Kompressionstherapie und der MDK spielen in Ihrem Arbeitsalltag eine große Rolle?

Dann kommen Sie am 29. November zum Interdisziplinären WundCongress (IWC) in Köln um die neusten Erkenntnisse, Änderungen und zukünftigen Trends in genau diesen Themenbereichen, rund um das Hauptthema „Wundversorgung 4.0 – Die Zukunft beginnt heute“, zu erfahren.

Neben dem Hauptprogramm haben Sie in diesem Jahr die Möglichkeit, zahlreiche Nebenveranstaltungen zu besuchen. In insgesamt vier Satellitensymposien geben Ihnen hochqualifizierte Referenten u. a. Tipps, eine infektgefährdete bzw. infizierte Wunde schnellstmöglich zu erkennen und für jede Wunde den richtigen Verband zu wählen. Praktische Hilfestellungen wird es in den Inselworkshops geben. Hier lernen Sie zum Beispiel das richtige Anlegen von Kompressionsverbänden oder wie Sie die Heilungszeit von Ulzerationen verkürzen können.

Zukünftige, noch in ihrer Entwicklung befindliche Therapieformen und Behandlungsansätze nehmen beim diesjährigen IWC einen besonderen Stellenwert ein.

Ferner dürfen sich die Besucher besonders auf den künstlerischen Beitrag „Kunigundes Lovestory – Meine Wunde teil’ ich nicht!“ von der Gewinnerin des 2. WUND-Slams 2017 in Köln, Frau Nadja Schollmeier, freuen, in der es um die skurrile Liebe und Abhängigkeit einer Wundpatientin zu ihrer Wunde geht – eine Gelegenheit, sich dem Thema mal von einer völlig neuen Seite zu nähern!

Der Interdisziplinäre WundCongress genießt als Fortbildungsveranstaltung für die Gesundheitsbranche rundum Anerkennung. So erhalten Sie als Teilnehmer wertvolle Fortbildungspunkte der ICW (7 Punkte), der Registrierung beruflich Pflegender (6 Punkte), der DGfW (3 Punkte) und der Akademie ZWM/Kammerlander (8 Punkte).

Das vollständige Programm finden Sie auf dem beigefügten Flyer. →IWC_2018_Programmflyer.pdf

Eine Online-Anmeldung zum Kongress ist hier möglich: www.xing-events.com/IWC2018

Alternativ können Sie Ihre Anmeldung auch per E-Mail an keller@pwg-seminare.de oder telefonisch unter 0221/95 15 84-0 einreichen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns, Sie am 29. November in Köln zu begrüßen und wünschen Ihnen bis dahin eine schöne Zeit!

Mit den besten Grüßen aus der Domstadt Köln

Ramona Keller
Kongressmanagerin