Interdisziplinärer WundCongress (IWC) – erstmals als Hybridveranstaltung

Datum/Zeit
26.11.2020
9:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Sartory Säle Köln

Kategorien


Thema: “Wundversorgung neu gedacht”

Corona hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Nicht nur die Eventbranche liegt am Boden, sondern alle Bereiche, die mit einer direkten zwischenmenschlichen Begegnung zu tun haben; leiden unter der Pandemie. Um den so wichtigen Wissenstransfer zu ermöglichen sind viele Veranstalter – so auch die PWG-Seminare – auf digitale Formate umgestiegen. Aus diesem Grund wird erstmals in der Geschichte des Interdisziplinären WundCongresses (IWC) diese Kongresslegende in einer Mischform live und digital durchgeführt.

Der Kongresspräsident Prof. Dr. Volker Großkopf erläutert das Konzept folgendermaßen:

“Sollten Sie sich für eine virtuelle Teilnahme entscheiden, sparen Sie nicht nur bis zu 20 EUR pro Person, sondern können auch bequem von Zuhause oder Ihrem Arbeitsplatz dem Kongressgeschehen folgen. Sie können sowohl das Hauptprogramm als auch ausgewählte Satellitensymposien sowie Workshops besuchen, als wären Sie vor Ort. Die integrierte Chatfunktion ermöglicht Ihnen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen zu diskutieren, Fragen an die Referenten zu stellen sowie Kommentare abzugeben. Das Motto lautet: Dabei sein – ohne dabei zu sein!

Ich werde immer wieder gefragt, ob man bei einer virtuellen Teilnahme auch die 6 Rezertifizierungspunkte der ICW erhält. Dies ist von der ICW leider noch nicht endgültig entschieden.

ABER alle registrierten Besucher des IWC ob live oder virtuell erhalten zusätzlich zu Ihrer Kongressbuchung einen 2-monatigen kostenlosen Zugang zum brandaktuellen E-Learning-Programm (FIP). Folgende E-Learning-Module sind derzeit verfügbar:

  1. Die Delegationsproblematik bei der Versorgung chronischer Wunden nach neuester Gesetzeslage (4 Rezert-Punkte ICW)
  2. Hygiene in Zeiten von Corona (1 Rezert-Punkt ICW)
  3. Kompressionstherapie (4 Rezert-Punkte ICW)
  4. Nichtmedikamentöse Schmerztherapie (4 Rezert-Punkte ICW)

Damit haben alle Teilnehmer, AUCH DIE NUR VIRTUELL TEILNEHMENDEN, die Möglichkeit, die notwendigen 8 Rezertifizierungspunkte der ICW zu erlangen. Arbeiten Sie die E-Learning-Module nach Ihren Themen-Vorlieben durch und Sie erhalten die den Modulen zugewiesenen Rezertifizierungspunkte der ICW. Ich kann Ihnen versprechen, Sie werden erstaunt sein, wie viel Spaß lernen machen kann. Alle Besucher, die live am IWC in den Kölner Sartory Sälen teilnehmen, können gewiss sein, dass Ihre Gesundheit und Sicherheit unser oberstes Gebot sind! Aus diesem Grund habe ich mich als Kongresspräsident des IWC gemeinsam mit meinem Team dazu entschlossen, dass alle Besucher – auch während der Vorträge – die Mund- und Nasenbedeckung tragen werden. Gerne können Sie Ihre eigenen Masken verwenden, aber alle unsere Teilnehmer vor Ort sowie alle Mitarbeiter der Aussteller erhalten von uns kostenlos eine FFP2 Maske. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei TEMRA International bedanken, die uns die notwendigen Masken zur Verfügung stellen wird. Hiermit erreichen wir nicht nur einen Fremd- sondern auch den so wichtigen Eigenschutz unserer Gäste.”

Programm

Das Programm der Veranstaltung können Sie auf der Kongres-Seite einsehen unter: https://www.wundcongress.de/programm/ Da aufgrund der Hygiene-Auflagen die Teilnehmerzahl vor Ort begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Buchung.

Anmeldung

Alle Infos zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.wundcongress.de/anmeldung/

Alle Infos zum Mitnehmen