Nov 042011
 

Bericht und Downloads zur 7. Mitgliederversammlung am 01.11.2011 im Atlantik-Hotel Kiel

Die 7. Mitgliederversammlung des Wundnetz Kiel e.V. fand direkt an der Förde, im Atlantic Hotel Kiel, statt. Die Signalhörner der Fördedampfer waren bis in den Konferenzraum zu hören und steuerten zur netten Atmosphäre des Abends bei. Der Andrang war recht groß – insgesamt wurden 70 Teilnehmer gezählt. Das Interesse war gerechtfertigt.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung seitens des Vorstandes (Dr. Frauke Timm / Axel Bethke) gab es einen sehr informativen Vortrag von Herrn v. Criegern (Herz- und Gefäßchirurgie / UKSH Campus Kiel) über die Behandlung von chronischen Wunden mit plättchenreichem Fibrin.

Dies scheint möglicherweise eine teure aber erfolgsversprechende Therapieoption für Ulzera unterschiedlicher Genese darzustellen, die auf die herkömmlichen Therapien (Wundauflagen, VAC, Maden) bislang nicht angesprochen
haben.

Im Folgenden bot Herr Klingebiel (Gesundheitszentrum am Löwen, Preetz) einen guten Überblick zur orthopädischen Schuhversorgung bei diabetischem Fußsyndrom. Hier war ein guter Effekt, dass sowohl Schuhe wie auch Einlagen und Hilfsmittel als Muster zum Anfassen vor Ort zu sehen waren.

Herr Dr. Siggelkow (Beirat Wundnetz Kiel e.V.) hatte sich dankenswerterweise die Arbeit gemacht und stellte einen weiteren Standardentwurf für das Wundnetz Kiel e.V. vor – Thema: Chronische Wunden bei pAVK. Er bat um Mitteilung, falls es durch die Mitglieder Änderungswünsche geben sollte. Hier sprach er z.B. den Gehstreckentest nach standardisierten Bedingungen oder den ABI mit cw-Doppler innerhalb der Diagnostik an.

Abschließend gab es Dank der Firma Coloplast ein sehr buntes, gutes Buffet und jede Menge Zeit für Austausch und Kennenlernen. Die nächsten Termine für die Mitgliederversammlung sind für den 7.02.2012, 5.06.2012 und den 6.11.2012 geplant. Die Einladungen folgen nächstes Jahr.

Wir wünschen eine schöne
Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!